Agiles Vorgehen im Projektalltag

Scrum? Kanban? Scrumban? WaterScrum?
Oder wie heißt Ihre Lösung?

Agile Vorgehensweisen sind aus den aktuellen Projekten nicht mehr wegzudenken.
Ob große Konzerne, mittelständische Familienbetriebe oder kleine Start Ups – das Stichwort der Agilität ist allgegenwärtig.
Es begegnet uns bei der Projektplanung, bei der Entwicklung, in den Meetings und in der Firmenkultur. Wie Agilität in den einzelnen Teams ausgestaltet und gelebt wird, das ist ganz unterschiedlich. Manchmal werden existierende Prozesse lediglich mit ein paar agilen Elementen angereichert, manchmal wird die ganze Firma umgekrempelt.
Und beides kann richtig sein, denn „agile von der Stange“ gibt es nicht!

Wir möchten Ihnen an diesem Experten Abend einen Einblick geben, welche Konstrukte aus agilen und konventionellen Methoden denkbar sind, welche wir schon in Projekten gesehen haben, was sinnvoll war und was sich nicht ganz so gut bewährt hat. Und vor allem möchten wir mit Ihnen in die Diskussion gehen, Vor- und Nachteile herausarbeiten und ihre Fragen und Erfahrungen mit unserem Wissen verschmelzen.

Die Moderatorinnen:

Christiane Eder:
Christiane Eder hat 10 Jahre Erfahrung aus IT und Robotik Projekten. In diesen Projetken kamen auch jeweils agile Methoden zum Einsatz. Mal mehr, mal weniger konnten diese Methoden zum Erfolg der Projekte beitragen. In der Beratung und dem Coaching, vor allem für Automotive Unternehmen, waren diese Erfahrungen ein Mehrwert.

Für Christiane Eder stehen die Menschen im Mittelpunkt – die Methode ist ein Werkzeug, um das Ziel zu erreichen.
Sie selbst sieht sich eher als Bergführerin, die den Einzelnen oder das Team durch den Methodendschungel begleitet, um den geeigneten Weg für das Projekt zu finden.

Dr. Gabriele Haller:
Dr. Gabriele Haller ist seit über 20 Jahren im Umfeld der System- und Softwareentwicklung tätig. Sie liebt die Arbeit im Projekt und ihr Fokus liegt darauf, die richtigen Methoden und Tools für ein Projekt zu finden, all das aus dem Weg zu räumen, was die Arbeit behindert und Spaß im Team zu haben. Sie ist eine absolute Anhängerin des agilen Mindsets, weiß aber auch, dass nicht jedes Problem nach einer agilen Lösung schreit.

Ihre Moderatorinnen sowie das Team der IDV AG stehen Ihnen im Anschluss für eine zwanglose Gesprächsrunde in lockerer Atmosphäre zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Haus zu begrüßen!

Agenda

  • Grundlegende Unterschiede zwischen agilen und konventionellen Vorgehensmodellen
  • Vor- und Nachteile konventioneller Modelle
  • Vor- und Nachteile agiler Modelle
  • Kombination von agilen und konventionellen Modellen
  • Ausführliche Diskussion

Facts

Termin: aufgrund der aktuellen Lage noch unklar

Start: 17:30 Uhr

Ort: IDV AG – Theresienhöhe 30 – 80339 München

Zielgruppe: Entscheider, Team- und Projektleiter sowie sonstige Interessierte

Technischer Background nicht notwendig

Gebühr: kostenfrei

Anmeldung zum IDV Expertenabend

Bitte melden Sie sich mit folgendem Formular für den IDV Experten Abend an.
Falls Sie mehr als eine Begleitperson mitbringen möchten, schicken Sie uns bitte einfach eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Begleitperson

Betreff

Ihre Nachricht

Veranstaltung
Termin noch unklar: Agiles Vorgehen im Projekt

Einwilligungserklärung Datenschutz
Mit Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die zur Anmeldung eingegebenen Daten elektronisch erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden lediglich zweckgebunden für die Planung und Durchführung der Veranstaltung genutzt. Ggf. informieren wir Sie per E-Mail über Terminänderungen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns (expertenabend@idv-ag.de) widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. In diesem Fall erlischt Ihre Teilnahmeberechtigung an der Veranstaltung.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.*

Mit *gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf!
Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung.